Zum Inhalt wechseln

Hier den passenden Job finden!

Blogs Blogs

Zurück

Ausbildung in der Physiotherapie

18.05.15 08:23

Mandy Wolf, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit MEDIAN Kliniken Berlin, stellt in diesem Beitrag das neue Ausbildungsprogramm für Physiotherapeuten der MEDIAN und RHM Kliniken vor:

Erstmalig besteht ab Oktober 2015 die Möglichkeit, bei MEDIAN und RHM Kliniken eine Ausbildung zum Physiotherapeuten m/w zu starten. Das Unternehmen bietet den Bewerbern eine kostenfreie und abwechslungsreiche Ausbildung innerhalb des Unternehmensverbundes an. In Zusammenarbeit mit dem Medizinischen Ausbildungszentrum Moseltal (MAZ) in Bernkastel-Kues werden die Auszubildenden optimal auf zukünftige Anforderungen der Berufswelt vorbereitet.

Die Ausbildung

Die Ausbildung beginnt jeweils im Oktober und dauert drei Jahre. Sie ist bundesweit einheitlich geregelt. Rechtlichen Grundlagen sind das Masseur- und Physiotherapeutengesetz (MPhG) sowie die Ausbildungs- und Prüfungsordnung (PhysTh-AprV). Die erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen berechtigen zur Führung der staatlich anerkannten Berufsbezeichnung „Physiotherapeutin/Physiotherapeut“.

Der Unterricht

Der theoretische sowie fachpraktische Unterricht erfolgt innerhalb des ersten Lehrjahres im Medizinischen Ausbildungszentrum Moseltal (MAZ) in Bernkastel-Kues. Innerhalb dieser Zeit werden solide fachliche Grundlagen vermittelt. In Bernkastel-Kues stehen unkomplizierte Unterbringungs- und Verpflegungsmöglichkeiten zur Verfügung (z.B. im dortigen MEDIAN Reha-Zentrum oder Wohnheim).

Der praktische Einsatz am Patienten beginnt am Anfang des zweiten Lehrjahres und unterteilt sich in fünf Blöcke von jeweils mindestens achtwöchiger Dauer in den Bereichen: Orthopädie, Unfallchirurgie, Innere Medizin, Neurologie sowie Pädiatrie/Gynäkologie/Psychiatrie. Die Praktikumsblöcke erfolgen im Wechsel mit Unterrichtsphasen im Medizinischen Ausbildungszentrum Moseltal. Von den insgesamt 4.500 Unterrichtsstunden entfallen 2.900 auf den theoretischen und fachpraktischen Unterricht sowie 1.600 auf die praktische Ausbildung am Patienten.

Ausbildungskosten

Das monatliche Schulgeld wird von den beteiligten Einrichtungen übernommen. Weitere Kosten entstehen durch die Anschaffung von Lehr- und Lernmitteln sowie Prüfungsgebühren. Die Ausbildung ist zudem förderungswürdig nach § 2 des Berufsbildungsförderungsgesetztes (BAföG).

Perspektiven

Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung erhalten die Kandidaten ein Übernahmeangebot von uns. Dadurch wird es ihnen ermöglicht, im direkten Anschluss an die Ausbildung in das Berufsleben einzusteigen.

Diese Kliniken beteiligen sich an dem neuen Projekt:

Einrichtung
Ort
Mögliche Plätze
MEDIAN Klinik am Burggraben
Bad Salzuflen
4
MEDIAN Klinik Grünheide
Grünheide
3
MEDIAN Klinik Berlin-Mitte
Berlin
2
MEDIAN Klinik Berlin-Kladow
Berlin
4
MEDIAN Klinik am Südpark
Bad Nauheim
1
MEDIAN Kaiserberg-Klinik
Bad Nauheim
1
Buchberg-Klinik
Bad Tölz
1
MEDIAN Reha-Zentrum
Bernkastel-Kues
1

 

Für weitere Informationen zum Thema steht Ihnen Konstantin Brack, konstantin.brack@median-kliniken.de gerne zur Verfügung. Details finden Sie auch auf der Homepage der MEDIAN Kliniken in der Rubrik Karriere. Mehr zum Medizinischen Ausbildungszentrum Moseltal.

 

Ulrike Röse-Maier

Mit fast 30 Jahren Erfahrung als Geschäftsführerin von Media Consult Maier + Partner GmbH ist Ulrike Röse-Maier zur Expertin für alle Themen rund ums Recruiting und Employer Branding im Gesundheitswesen geworden.

Im Blog berichtet sie über aktuelle Entwicklungen im Gesundheitsarbeitsmarkt. „Durch den Fachkräftemangel und durch die völlig veränderte Medienlandschaft werden Arbeitgeber vor neue Herausforderungen gestellt. Das erfordert nicht nur innovativere Formen des Personalmarketings als bisher, sondern wird auch die Entwicklung von Unternehmenskulturen nachhaltig beeinflussen. Die Ansprüche der Generation Z, New Work und Digitalisierung des Recruiting stehen daher ganz oben auf unserer Beratungsagenda.”

Ulrike Röse-Maier hat Politikwissenschaften, Personal-/Organisationsentwicklung und Wirtschaftspsychologie studiert, ist zertifizierte Gesundheitsökonomin und hat einen Masterabschluss im Bereich Human Resources Management. Von November 2011 bis Juni 2014 führte sie im Rahmen des E-Learning-Angebots der Quadriga Executive Education als Referentin für das Online-Studium „HR und Social Media Management” verschiedene Module zu Social Recruiting durch. In ihrer Studie „kiia – kulturell integrative integration ärztlicher Teams in Krankenhäusern“ gibt sie Handlungsempfehlungen für die Integrationsarbeit in interkuturellen Ärzteteams.
Zurück
Kommentare
Trackback-URL:

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste.

Blog Side Column Blog Side Column

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Facebook
 

 

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Schlagwortwolke Schlagwortwolke

Schlagworte

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

 

Stellenanzeige schalten

 

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Unser Mission Statement

Die Spannweite von Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern über Pflegekräfte bis hin zu Ärztinnen und Ärzten ist groß. Unser für die Zielgruppen nutzenstiftendes Angebot ist:

„Das Gesundheitswesen ist ein ganzheitlicher Organismus. Alle Teile greifen ineinander. Wir sorgen dafür, dass die jeweilige Position mit dem passenden Menschen besetzt wird. Hierdurch erreichen wir die größtmögliche Zufriedenheit bei unseren Zielgruppen."